Naturerlebnisse

Die Umgebung von Bad Brambach bietet viele Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Lohnenswerte Ausflugsziele sind die z.B. die historischen Kurparks in Bad Elster und Bad Brambach.

 

Übersicht Ausflusgziele Bad Brambach und Umgebung: zur Gesamtübersicht

 

Hier können Sie sich unfangreich zu "Naturerlebnissen" in Bad Brambach und Umgebung informieren.

Kapellenbergturm bei Schönberg

Der Kapellenberg ist mit seinen 759 Metern der höchste Aussichtspunkt im südlichen Vogtland.


nähere Details zum Ausflugsziel

Der Kapellenberg ist mit seinen 759 Metern der höchste Aussichtspunkt im südlichen Vogtland. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zur tschechischen Grenze. Vom Fuße des Berges aus gelangt man durch den Wald hinauf zum Turm. Von hier aus geht es noch über zahlreiche Stufen hinauf zur verglasten Aussichtsplattform. Dort hat man eine Aussicht bis hin zu Kaiserwald, Erzgebirge, Oberpfälzer Wald und zum Fichtelgebirge.

Adresse:
08648 Bad Brambach/OT Schönberg

E-Mail: bauamt.bb@gmx.de
Internet: http://www.kapellenberg.de/

Öffnungszeiten:
April-Oktober<br />Dienstag-Sonntag: 10.00-17.00 Uhr


Lage im Ort

Historischer Kurpark in Bad Elster

Die Besonderheit des Historischen Kurparks von Bad Elster liegt in seiner einzigartigen, unverbauten Lage inmitten des Ortszentrums.


nähere Details zum Ausflugsziel

Die Besonderheit des Historischen Kurparks von Bad Elster liegt in seiner einzigartigen, unverbauten Lage inmitten des Ortszentrums. Der im englischen Landschaftsstil engelegte Park prägt den typischen Charakter Bad Elsters und bildet gemeinsam mit dem Albert Bad, den Quellenhäusern, verschiedenen Veranstaltungsstätten und dem sächsischen Bademuseum ein unverwechselbares Ensemble aus Natur und Bäderarchitektur. Hier kann man sich jederzeit naturnah erholen, seine Heilungserfolge fördern oder auch sportlichen Betätigungen nachgehen.

Adresse:
Infos und Führungen bei der Sächsischen Staatsbäder GmbH
Badstraße 6
08645 Bad Elster
Telefon: 037437 71-111
Fax: 037437 71-204

E-Mail: info@saechsische-staatsbaeder.de
Internet: www.saechsische-staatsbaeder.de


Lage im Ort

Talsperre Pöhl bei Plauen

Baden, Schifffahrt, Segeln, Tauchen und sonstiger Freizeitsport ist im und am Stausee möglich.


nähere Details zum Ausflugsziel

Baden, Schifffahrt, Segeln, Tauchen und sonstiger Freizeitsport ist im und am Stausee möglich. Es gibt einen Campingplatz und umfangreiche Freizeitmöglichkeiten. In den Sommermonaten werden auf der Talsperre Fahrgastschiff-Rundfahrten angeboten. Die Badestrände laden zum Entspannen ein. Alljährlich finden ein Triathlon und Segel-Regattas statt. Des weiteren gibt es einen Wander- und Panoramaweg rund um die Talsperre. Auf einem Berg oberhalb der Talsperre steht ein Aussichtsturm (Mosenturm), von dem aus man einen schönen Blick auf den ganzen See hat.

Adresse:
Anlegestelle der Fahrgastschifffahrt
08543 Pöhl / OT Möschwitz
Telefon: 037439 6372
Fax: 037439 446-46

E-Mail: schifffahrt@talsperre-poehl.de
Internet: www.talsperre-poehl.de

Öffnungszeiten:
April - Oktober:<br />Mo-Fr 9:30 - 16:45 Uhr<br />Sa-So 9:30 - 16:15 Uhr


Lage im Ort

Göltzschtalbrücke bei Reichenbach

Die 574 Meter lange und 78 Meter hohe Göltzschtalbrücke wurde lange als achtes Weltwunder bezeichnet.


nähere Details zum Ausflugsziel

Die 574 Meter lange und 78 Meter hohe Göltzschtalbrücke wurde lange als achtes Weltwunder bezeichnet, denn mit 26 Millionen Ziegeln ist sie die größte Ziegelsteinbrücke der Welt und auch heute noch in Nutzung. Dem Betrachter präsentiert sich die Brücke in ihrem ursprünglichen Zustand und Aussehen. Sie zeichnet sich durch eine einwandfreie handwerkliche Beschaffenheit des Mauerwerks, die saubere Verfugung und den perfekten Sitz der einzelnen Steine aus.

Adresse:
Ansprechpartner: Fremdenverkehrsverein "Nördliches Vogtland e.V."
Telefon: 03765 342-47 oder -392808

Internet: www.goeltzschtalbruecke.de

Öffnungszeiten:
Täglich ab 10:00 Uhr


Lage im Ort

Floratempel in Bad Elster

Der 1909 geschaffene Floratempel mit der Frühlings- und Blumengöttin Flora rundet die Anlagen am Gondelteich ab.


nähere Details zum Ausflugsziel

Der 1909 geschaffene Floratempel mit der Frühlings- und Blumengöttin Flora, geschaffen von Pöppelmann, rundet die Anlagen am Gondelteich ab.
Die Bronzestatue fiel dem 2. Weltkrieg zum Opfer. Im Jahr 1994 wurde eine neue Flora-Statue geschaffen. Eine Urform einer Flora aus Dresden, des Bildhauers Ernst Julius Hähnel von 1842, diente hierbei als Vorlage. „Elsteraner“ Spender ermöglichten ihren Guss in einer „Elsteraner“ Kunstgießerei. Die feierliche Enthüllung fand am 13. September 1997 statt.

Adresse:


Lage im Ort

Waldschlösschen in Bad Elster

Die denkmalgeschützte Außenanlage des Café-Restaurant Waldschlösschen im Bereich des Waldparkes..


nähere Details zum Ausflugsziel

Die denkmalgeschützte Außenanlage des Café-Restaurant Waldschlösschen, im Bereich des Waldparkes, wurde in Anlehnung an historische Pläne von Paul Schindel wiederhergestellt. Die landschaftlich geschwungenen Wege, ein Wasserlauf mit Teich, Holzbrücken nach historischem Vorbild und der Außenbereich des Cafés wurden originalgetreu gestaltet. Das ebenfalls sanierte und erweiterte Café bietet für Touristen und Wanderer vogtländische Spezialitäten.

Adresse:
Café-Restaurant Waldschlößchen
Bahnhofstraße 120
08645 Bad Elster
Telefon: 037437 534520


Lage im Ort

Louisa-See (Gondelteich) in Bad Elster

In den Jahren 1893 bis 1895 wurde der Louisa-See aus einem abgebauten Mineralmoorlager von Gartenbauinspektor Paul Schindel geschaffen.


nähere Details zum Ausflugsziel

In den Jahren 1893 bis 1895 wurde der Louisa-See aus einem abgebauten Mineralmoorlager von Gartenbauinspektor Paul Schindel geschaffen. Er erhielt zur Erinnerung an die gelungene Flucht der Kronprinzessin Louise von Sachsen, die von Bad Elster aus erfolgte, ihren Namen. Heute kann man Ruderboote und Wassertreter zum Erkunden des Luisa-Sees mieten. Außerdem führt ein Wanderweg rund um Teich, sodass man sich bei einem Spaziergang ein Bild vom umgebenden historischen Kurpark machen kann. Gern können Sie sich unmittelbar vor Ort auch von Ihrer Wanderung oder Ihrem Bootstrip bei einer Tasse Kaffee erholen.

Adresse:
Bootsverleih Inh. Herr Stengel
Elsterstraße 142
08626 Adorf/ Vogtland
Telefon: 037437/2560

Öffnungszeiten:
Mai-Oktober


Lage im Ort

Kolonnaden am Badeplatz in Bad Elster

Zahlreiche Geschäfte rund um den Badeplatz laden dazu ein, entlang zu schlendern, sich neu einzukleiden oder auch schöne Souvenirs zu erwerben.


nähere Details zum Ausflugsziel

Zahlreiche Geschäfte rund um den Badeplatz laden dazu ein, entlang zu schlendern, sich neu einzukleiden oder auch schöne Souvenirs zu erwerben. Auch für den kleinen Hunger gibt es hier etwas und man kann sich einfach im schönen Ambiente des Badeplatzes niederlassen.

Adresse:
Badstraße 6
08645 Bad Elster


Lage im Ort