Natürliches Heilwasser

Die Sächsische Staatsbäder GmbH verfügt in Bad Elster über 10 staatlich anerkannte Heilquellen. Darunter die Marien- und Moritzquelle, die Salzquelle und der Elstersäuerling.

Profitieren Sie und Ihre Gesundheit von den zahlreichen Mineralstoffen und Spurenelementen, die in unseren Heilquellen in gelöster Form enthalten sind und somit besonders gut vom Körper aufgenommen werden können. Die für jede Heilquelle individuelle charakteristische Kombination der Mineralstoffe und die in hohem Maße natürlich vorkommende Kohlensäure machen die Wirkung auf den Organismus aus. Das natürliche Heilwasser aktiviert unter anderem den Energiestoffwechsel, reguliert den Wasserhaushalt, gewährleistet den Abtransport der Stoffwechselprodukte und fördert so auf natürliche Weise die Stärkung der Organfunktionen.

Öffnungszeiten Marienquelle

November - März: 9 Uhr - 12 Uhr / 13.30 Uhr - 17 Uhr
April - Oktober: 9 Uhr - 12 Uhr / 14 Uhr - 18 Uhr

Öffnungszeiten Moritzquelle (Ostern bis Oktober)

Montag - Freitag: 12 Uhr - 17 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 Uhr - 17 Uhr


Inhalt der Seite